* = Fassungsvermögen geschätzt

Ascha Sportzentrum Industriestr.
Fassungsvermögen:   3.000* Stadionart: Fußballstadion
Sitzplätze:      180* Leichtathletikstadion: nein
davon überdacht:      180* Flutlicht: nein
Stehplätze:   2.820* Anzeigetafel: nein
davon überdacht:      100* Eigentümer:  
Stadioneröffnung: 10. Juli 1998, Heimmannschaft: SV Ascha 1959,
Zuschauerrekord:   Anschrift: Industriestr. 1
94347 Ascha
Tribünen: eine überdachte Sitztribüne, Nebenplätze: 1 Rasenplatz mit Flutlicht
frühere Namen:   Internet: http://www.svascha.de

          

                                                                                      

Beschreibung: Das Stadion in Ascha hat auf einer Längsseite die überdachte Sitztribüne mit 180 Plätzen auf 3 Reihen zu bieten. Die Tribüne ist in einen kleinen Hang gebaut. Die Gegengerade ist eben.
Historie: Anlässlich des Sportwochenendes vom 10. bis 13. Juli 1998 wurde das neue Sportzentrum mit zwei Fußballplätzen, zwei Tennisplätzen und 6 Asphaltbahnen mit Betriebsgebäude feierlich eingeweiht. Ebenfalls im gleichen Jahr wurde mit dem Bau einer Sitztribüne begonnen, die nach Fertigstellung 180 Zuschauern Sitzplätze auf Kunststoffsitzschalen aus dem ehemaligen Olympiaradstadion in München bietet.
Auch baulich strebte der Verein nun nach höchsten Zielen. Die inzwischen fertiggestellte Sitzplatztribüne erhielt ein "Dach über dem Kopf" und im September 2000 konnte mit einem Tribünenfest die endgültige Fertigstellung gefeiert werden. Der SV Ascha verfügt damit über die insgesamt gesehen wohl komfortabelste Sitztribüne weit und breit, die mehr als 200 Zuschauern Schutz bei Wind - und Regenwetter bietet. ( Auszug aus der Chronik des SV Ascha !!!)

  * = Fassungsvermögen geschätzt