* = Fassungsvermögen geschätzt

Ismaning Stadion an der Leuchtenbergstr.
Fassungsvermögen:   5.000 Stadionart: Fußballstadion
Sitzplätze:      126 Leichtathletikstadion: nein
davon überdacht:      126 Flutlicht: nein
Stehplätze:   4.874 Anzeigetafel: eine, elektronisch,
davon überdacht:      400 * Eigentümer: FC Ismaning 1921,
Stadioneröffnung: 1959, Heimmannschaft: FC Ismaning 1921,
Zuschauerrekord:   Anschrift: Leuchtenbergstr., 85737 Ismaning,
Tribünen: eine überdachte Sitz/Stehtribüne, Stehwälle Nebenplätze: Sportpark Grünfleckstr. in der Nähe,
frühere Namen:   Internet: http://www.fcismaning.de

          

                                                                                      

Beschreibung: Das Stadion des FC Ismaning liegt mitten in einem Wohngebiet. Die überdachte Haupttribüne fasst 126 Sitzplätze und ca. 400 Stehplätze. Die Gegengerade besteht aus großen Stehstufen, hinter beiden Toren befinden sich keine Tribünen. Allerdings verfügt der Platz über keine Flutlichtanlage. Es gibt eine Rundumbande, ein VIP-Haus und einen Biergarten. Das Stadion wird auch Stadion Lindenstr. genannt.
Die Trainingsplätze befinden sich im neuen Sportpark Ismaning im Norden des Ortes.
Historie: Nachdem zunächst die Spiele in der "Kiesgrube" ausgetragen wurden, dauerte es bis 1959, bis der FCI seine jetzige Heimat an der Lindenstraße fand. In enormer Eigenleistung wurde damals die Sportgaststätte mit den Umkleidekabinen und Duschen errichtet.  Nach 35 Jahren Spiel- und Trainingsbetrieb war es dann an der Zeit, den Platz gründlich zu überholen. Wieder mit viel Eigenleistung der Vereinsmitglieder wurde der Platz mit der damals noch bestehenden Aschenlaufbahn komplett abgetragen und vollkommen neu angelegt (u.a. mit Drainagen.) Nun entstand ein "reines Fußballstadion", also ohne Laufbahn. Auf der Westseite wurde eine fest überdachte Tribüne mit einer Sprecherkabine, Sitz- und Stehplätze errichtet, auf der Ostseite nicht überdachte Stehplätze. 

  * = Fassungsvermögen geschätzt