* = Fassungsvermögen geschätzt

Babenhausen Stadion an der Weinrieder Str.
Fassungsvermögen:   4.000 Stadionart: Fußballstadion
Sitzplätze:   1.200 * Leichtathletikstadion: nein
davon überdacht:   1.200 * Flutlicht: nein
Stehplätze:   2.800 * Anzeigetafel: nein
davon überdacht:          0 Eigentümer:  
Stadioneröffnung: 27. 8. 1937 Heimmannschaft: TSV Babenhausen 1862,
Zuschauerrekord: 6000 TSV Babenhausen - FC Bayern München, Anschrift: Sportplatz 29, 87727 Babenhausen,
Tribünen: eine überdachte Sitzplatztribüne, Nebenplätze:  
frühere Namen:   Internet: http://www.tsv-fans.de
http://www.tsv-babenhausen.de

          

                                                                                      

Beschreibung: Das Stadion ist etwas in den Böden abgesenkt und befindet sich in einer Vertiefung. Es hat auf einer Längsseite über die ganze Breite die überdachte Haupttribüne an die an einem Eck das Sportheim angrenzt. Hinter beiden Toren befinden sich steile Graswälle. Die Gegengerade hat keinen Ausbau.
Nach anderen Angaben 6.000 Plätze ???
Historie: Als größte Aufgabe in seiner Stellung als 1. Vorstand setzte sich Josef Hudler das Ziel, die gemeindliche Kiesgrube mit dem Fußballplatz zu der Sportanlage in der heutigen Form umzubauen. Durch die hervorragende Mitarbeit des 2. Vorstandes, Landwirtschaftsdirektor Hermann Lochbrunner, mit Unterstützung durch Gemeinde und Reichsarbeitsdienst, gelang dieses Werk. Die Einweihung bzw. Eröffnung erfolgte am 27. 8. 1937. Die Marktgemeinde Babenhausen verfügt damit über ein Naturstadion, das bei den auswärtigen Besuchern höhste Anerkennung findet.
( Auszug aus der Vereinschronik des TSV Babenhausen !!!)
Beim Spiel gegen den FC Bayern München waren 6000 Zuschauer anwesend. Durch Aufstellen einer Zusatztribüne auf der Gegengeraden war dies möglich.

  * = Fassungsvermögen geschätzt